Häufig gestellte Fragen

Auf diesen Seiten finden Sie Antworten auf die Fragen, die uns von Kunden häufig zu unseren Schwingungsessenzen gestellt werden. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, senden Sie uns doch einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (0)6021 22001.

Essenzen sind mit Alkohol konserviert. Kann ich sie auch Kindern geben?

Grundsätzlich gilt: Wenn es sich für Sie nicht gut anfühlt, dann tun Sie es nicht. Es gibt genügend andere Möglichkeiten, mit Essenzen zu arbeiten, ohne sie einzunehmen. Sie könnten die Essenzen beispielsweise als Spray versprühen, auf die Haut auftragen oder ins Badewasser geben.

Aber: Angenommen Sie geben Ihrem Kind einige Tropfen einer Essenz in ein Glas Wasser, dann ist der resultierende Akoholgehalt deutlich niedriger als beispielsweise der natürliche Alkoholgehalt in einem Glas Apfelsaft oder in einer reifen Banane. Daher sehen wir keine Probleme darin, Kindern Essenzen auch zum Einnehmen zu geben.

Falls Ihr Kind den Geschmack nicht mag, können Sie ihm die Tropfen in ein Glas Wasser geben. Wenn Sie die Essenz in ein warmes Getränk, z.B. Tee oder Kaffee geben, dann verdampft der Alkohol zusätzlich sehr schnell.

Erstellt:
1