Häufig gestellte Fragen

Auf diesen Seiten finden Sie Antworten auf die Fragen, die uns von Kunden häufig zu unseren Schwingungsessenzen gestellt werden. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, senden Sie uns doch einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter +49 (0)6021 22001.

Was sind Schwingungsessenzen?

Chemisch betrachtet sind Schwingungsessenzen Wasser, das mit Akohol, meistens Weinbrand konserviert wurde. Energetisch betrachtet enthalten Essenzen Informationen (Frequenzen, Schwingungen), die dazu gedacht sind, aus dem Gleichgewicht geratene Aspekte des Körper-Geist-Systems anzuregen, wieder in Balance zu sein.

Es gibt unterschiedliche Arten von Schwingungsessenzen: Blütenessenzen, Edelsteinessenzen und Umweltessenzen. Diese enthalten die Information der jeweiligen Dinge und Orte, mit deren Hilfe sie hergestellt wurden. Sie haben jedoch alle gemeinsam, dass sie keine materiellen Bestandteile dieser Dinge/Orte beinhalten. Essenzen arbeiten rein auf energetischer Ebene.

Schwingsungsessenzen sind nicht zu verwechseln mit homöopathischen oder phytotherapeutischen Mitteln, sie sind auch keine ätherischen Öle. Sie bilden eine eigene Kategorie im Werkzeugkasten der Naturheilkunde.

Erstellt:
1